Single Blog

Vitamin D in der Schwangerschaft, musst du ergänzen?

Vitamin D in der Schwangerschaft? Musst du ergänzen?
Tatsache ist, dass viele Frauen heut zu Tage ihre Schwangerschaft oft mit einem Vitamin-D-Mangel beginnen.
Abhängig von der Jahreszeit und ihrem Wohnort könnte sich Ihr Wert während ihrer Schwangerschaft vermindern, obwohl Sie mit pränatalen Vitaminen ergänzen.

Vitamin-D-Mangel, ein Wert unter 25 ng / ML wird mit mehreren chronischen und akuten Erkrankungen, wie Asthma, IBS, Autoimmunerkrankungen, Depressionen und Infektionen der oberen Atemwege, in Verbindung gebracht.
Studien haben auch gezeigt, dass Babys von Müttern die während der Schwangerschaft unter Vitamin D -Mängel leiden, ein höheres Risiko haben im späteren Leben mit Asthma diagnostiziert zu werden.
Eine Studie, die im April 2015 in der Rechtssache Acta Pedriatica veröffentlicht wurde (Ausgabe 4), stellte fest, dass sich bei einer ausreichenden Zufuhr von Vitamin-D während der Schwangerschaft und der frühen Kindheit die Anzahl der Arztbesuche für das Baby reduzieren.
Nun, wer will das nicht? Einem Kind mit Atemwegserkrankungen oder Grippe-ähnliche Symptome zu zusehen kann sehr schwierig für die Eltern sein, geschweige denn für arme Baby, das an einer Infektion leiden muss.

Eine weitere Langzeitstudie unter der Leitung von Bruce W. Hollis, PhD., Donna Johnson MD und Carol L. Wagner MD, fand heraus, dass, wenn schwangere Frauen 4000 ug Vitamin-D (ja 4000 ug das ist kein Tippfehler) die zehnfache Menge in einem pränatalen Vitamin einnahmen, wurde als sehr wirksam bei der Verhütung von kindlichem Asthma eingestuft, die Studie hat auch gezeigt das diese Menge gesundheitlich unbedenklich ist für beide Mutter und Kind.https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3183324/
Darüber hinaus zeigte die gleiche Studie auch, dass bei Müttern die während der Stillzeit mit 6000 ug ergänzten, in der sie ihre Säuglinge gestillt haben, die Menge an Vitamin-D in ihrer Muttermilch ausreichend war, damit ihren Babys kein zusätzliches Vitamin-D zugeführt werden mussten.
Also, was tun?

Nun, die Antwort ist mit Sicherheit nicht die nächste Apotheke aufzusuchen um Vitamin-D zu kaufen und blind zu ergänzen. Zuerst sollten Sie Ihre Vitamin-D-Werte testen lassen.
In der Tat würde ich das auch für alle Frauen empfehlen die schwanger werden wollen. Wenn Ihr Wert tatsächlich unter 25ng / ML liegt, dann müssen Sie über Nahrungsergänzung nachdenken
In der Tat würde ich diese Empfehlung auch für alle Frauen aussprechen, die schwanger werden wollen. Wenn Ihr Wert unter 25ng / ML liegt, dann sollten Sie Nahrungsergänzung erwägen.
Sie müssen auch Ihren Wohnort berücksichtigen, in welcher Lage Sie sich zum Äquator befinden und wieviel Zeit Sie draußen verbringen.
Ihre Vitamin D Werte hängen auch davon ab zu welcher Jahreszeit Sie schwanger sind, hierbei gibt es einen großen Unterschied zwischen Sommer- und Winterschwangerschaften. Die Farbe Ihrer Haut müssen Sie auch berücksichtigen.
Wie Sie sehen können gibt es keine Pauschallösung und schwangere Frauen brauchen individuelle Beratung und Überwachung.
Der beste Weg um Vitamin-D zu bekommen ist die Sonne.
Etwa 20 Minuten draußen in der Sonne ohne Sonnenschirm kann Ihnen wirklich helfen Ihre Vitamin D Werte zu erhöhen
Dies ist eine „durchschnittliche“ Empfehlung, Frauen mit hellerer Haut brauchen weniger Zeit in der Sonne, um genügend Vitamin-D zu produzieren und Frauen mit dunklerer Haut brauchen mehr Zeit. WICHTIG – Achten Sie darauf, dass Sie keinen Sonnenbrand bekommen.
Lebensmittel wie Pilze, fetthaltige Fische, Eier und Lebertran sind auch gute Möglichkeiten Ihren Vitamin D Wert zu erhöhen oder zu pflegen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Vitamin D schwer aus der Nahrung zu bekommen ist.
Wenn Sie einen Vitamin D Mangel haben sollten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Hebamme, oder machen Sie einen Termin mit mir. Ich werde Ihnen helfen auf Ihre empfohlenen Vitamin D Werte kommen, damit Sie nicht nur eine gesunde Schwangerschaft genießen können, sondern auch ein gesünderes Baby haben, das aufgrund eines niedrigen Vitamin D Wertes während Ihrer Schwangerschaft keine Konsequenzen erleiden muss.

Comments (0)

Post a Comment

© Copyright 2017 - Asthildur Huber. Asthildur Huber. 1997 Bachelor of Science in Respiratory Therapy University of Texas Health Science Center at San Antonio. 2008 Midwife, Hebammenschule Augsburg Germany. 2012 Doula DAME doulas of New Mexico. 2017 Nutrition Conselour ILS Hamburg Germany.